Freizeit- und Ausflugstipps

  kleine Auswahl ...

Zingst, die schöne Umgebung und Wellness
In Zingst werden im Kurmittelcentrum ganzjährig Kuren und Wellnessanwendungen angeboten. Offene Badekuren werden durch einen Badearzt betreut.
Surfer und Angler finden optimale Bedingungen. Das gut ausgebaute Radwegenetz bietet allen Radlern Touren von unterschiedlicher, individuell planbarer Streckenlänge.
Der Strand, der Ortskern, die Seebrücke oder der Hafen am Zingster Strom sind in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.
Internet: www.zingst.de
 
Experimentarium im Ostseeheilbad Zingst

Kranichzug im Frühjahr und im Herbst
Jährlich zieht es tausende Gäste fast nur wegen der Kraniche im Herbst, aber auch im Frühjahr, in die Region. Sie kommen "bewaffnet" mit größen Ferngläsern und langen Teleobjektiven vor den Kameras. Sie wollen das einmalige Naturschauspiel der Kranichrast erleben.
Bis zu vierzigtausend dieser grauen Großvögel rasten auf ihrem Flug aus Schweden und den baltischen Ländern vor ihrem Weiterflug nach Südfrankreich und Spanien an der Ostsee und den Bodden. Die Region bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Beobachtung der Kraniche.
Internet: www.kraniche.de
 
Kranich

Vinetastadt Barth
Von Zingst aus über den Bodden gut zu sehen ist die kleine Hafenstadt Barth. Ein Ausflug mit einem Besuch in der großen St. Marien-Kirche, des Vineta-Museums und die Erlebnisausstellung des Bibelzentums lohnt immer. Sie erreichen Barth auch angenehm mit einem Fährschiff vom Zingster Hafen aus oder auf sehr gut ausgebauten Radwegen.
Internet: www.stadt-barth.de und www.bibelzentrum-barth.de
 
Stadt Barth am Hafen

Hansestädte Stralsund und Rostock
Diese historischen Städte mit großen Backsteinkirchen und Giebelhäusern bieten viele Sehenswürdigkeiten und interessante Museen.
In Stralsund sollte man unbedingt das Meeresmuseum, das neue Ozeaneum sowie in Rostock das Schifffahrts-Museum und den Zoo besuchen.
Internet: www.rostock.de und www.stralsund.de
 
Stralsund mit Rathaus und Nikolaikirche

Theaterbesuche
Neben dem Theater Vorpommern in Stralsund und dem Volkstheater in Rostock hat auch Barth ein Theater, die Bodden-Bühne. Diese Spielstätte der Vorpommerschen Landesbühne Anklam bietet ansprechendes Theater.
Internet: www.barther-theater.de
 
Theater in der Boddenbühne Barth

Vogelpark in Marlow
Auf zur Zeit 22 Hektar zeigt der Vogelpark einen Querschnitt durch die bunte und vielgestaltige Welt der Vögel. Etwa 150 Vogelarten aus allen Erdteilen sind zu sehen. Herausragend sind die vielen begehbaren Vogelgehege, das Schaufüttern und die tägliche Greifvogelshow.
Internet: www.vogelpark-marlow.de
 
Vogelpark Marlow - Lori

Binnenland
Nicht nur die Ostseeküste ist reizvoll. Auch das Binnenland südlich der Boddengewässer bis zu den Flüssen Recknitz und Trebel hat viel zu bieten. Kirchen, Schlösser, Herrenhäuser, Reiten, Wandern, Paddeln auf den Flüssen, Köstlichkeiten direkt beim Bauern kaufen, Kutsch- und Kremserfahrten, Museen, Konzerte, Ausstellungen und vieles mehr.
Internet: www.darss.net
 
Recknitz bei Marlow

Insel Rügen
Auch wenn es bei uns am schönsten ist, haben Sie vielleicht auch den Wunsch, die größte Insel Deutschlands zu besuchen. Neben den Kreidefelsen, dem Jagdschloss Granitz, dem Kap Arkona, den Feuersteinfeldern, dem Ostseebad Binz ist u.a. die Halbinsel Mönchgut mit der abwechslungsreichen Landschaft auf wenigen Kilometern eine besondere Empfehlung.
Internet: www.insel-ruegen.de
 
Kreidefelsen Königsstuhl auf Rügen

Köhlerhof Wiethagen
Wollten Sie schon immer einmal wissen, wie Holzkohle, Teer und Holzgas traditionell hergestellt werden und wurden? Dann sollten Sie den Köhlerhof Wiethagen (bei Rövershagen zwischen Rostock und Ribnitz) besuchen.
Internet: www.koehlerhof-wiethagen.de
 
Köhlerhof Wiethagen